LASERTHERAPIE

 

Wirkung des Low-Level-Lasers (Softlaser)

Die Lasertherapie hat eine regulatorische Wirkung. Durch die Behandlung werden die Stoffwechselaktivitäten im menschlichen Körper reaktiviert und die Selbstheilungskräfte angeregt.

 

Klinische Effekte

Schmerzlinderung durch Freisetzung von schmerzhemmender Neurotransmitter

Entzündungshemmung

Verbesserung der Mikrozirkulation, dadurch eine  Abschwellung

Beschleunigung der Wundheilungsstörung

die lokale Abwehrlage wird gestärkt,  daher Senkung des Infektionsrisikos

 

Einsatzbereiche

Wundbehandlung: Fieberblasen, offene Wunden, Gürtelrose, akute und chronische Wunden, Narbenbehandlung

Schmerztherapie: Neuralgien, akute und chronische Schmerzen (z. B.Zerrungen, Verstauchungen, Muskelverletzungen, Blutergüsse, Tennisellenbogen, Migräne)

Laserakupunktur

 

Vorteile der Low-Level-Laser-Therapie

Die Lasertherapie ist bei sachgemäßer Anwendung eine nebenwirkungsfreie Therapieform, die von den Patienten gut vertragen wird und nicht belastet. Durch die schnellere Schmerzfreiheit bei Lasertherapie wird eine Steigerung der Lebensqualität erreicht.